Unterschriftensammlung - Die Verwertungsrechte bleiben bei den FotografInnen
Zurück
  
Lancierung der Unterschriftensammlung auf www.pressefoto.ch am 15. September 2009

Die vfg unterstützt die FotografInnen in ihrem Kampf für faire Honorare und fairen Umgang mit den Nutzungsrechten an den eigenen Bildern.


Die Forderungen:

1. Die Nutzungsrechte gehören den UrheberInnen - die Verleger sollen vom Buy-out zum Nulltarif absehen!
2. Das Prinzip bleibt: ein Honorar für eine Nutzung!
3. Wer qualitativ hochstehenden Journalismus will, bezahlt hierfür Honorare, die den Freischaffenden eine Existenz ermöglichen!



 weiterhin hier unterschreiben
 Übergabe der bisherigen Unterschriften an VSP (Verband Schweizer Presse) am 5.11.2009

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Stellungnahme_deutsch_1.pdf - document, 0.34 MB)  Die Stellungsnahme im Wortlaut  (0.34 MB)





 


vfg – vereinigung fotografischer gestalterInnen 8000 Zürich / Postcheck-Konto vfg: 80-69039-0 info@vfgonline.ch